HauptMenu

icon_home.gif Startseite
newspaper.gif NewsEin- oder Ausklappen
tree-T.gif Artikel
tree-T.gif Themen
tree-T.gif Artikel Archiv
tree-L.gif Internet News
som_downloads.gif WellnessführerEin- oder Ausklappen
· Fitness & Bewegung
· Bäder & Thermen
· Behandlung & Beratung
· Ernährung
· Wellness-Berufe
· Beauty & Körperpflege
· Sauna
· Wellness-Produkte
· Wellness-Hersteller
· Solarien & Sonnenstudios
· Gesundheit
· Physiotherapie
· Aus- und Weiterbildung
· Reise und Hotel
· gesundes Schlafen
page_white_text.gif InhalteEin- oder Ausklappen
tree-T.gif Testberichte
tree-T.gif Bildergalerie
icon_community.gif CommunityEin- oder Ausklappen
tree-T.gif Benutzer Anmeldung
tree-T.gif Benutzeraccount
tree-L.gif Gästebuch
icon_poll.gif ServiceEin- oder Ausklappen
tree-T.gif Impressum
tree-T.gif FAQ
tree-T.gif Umfragen
tree-T.gif Feedback
tree-T.gif Uns empfehlen
Werbung

FAQs

· Downloads (6)
· UserPunkte (5)
· WebLinks (5)

Ernährung: Die Yamswurzel – Eine wilde Süsskartoffel beindruckt als Heilungskur

Geschrieben am Freitag, 14. Februar 2020 von Administrator

Yamswurzel_Ratgeber schreibt "10.01.2020 Düsseldorf – Die Yamswurzel ist eines von vielen, zurzeit prominennten, natürlichen Mitteln zur Bekämpfung verschiedener Krankheiten sowie Leiden. Was aber steckt wirklich hinter dieser wilden Süsskartoffel und wie wird die Yamswurzel Wirkung tatsächlich bewertet?

Die Yamswurzel ist eine, seit Jahrtausenden geltende Heilpflanze. Sie enthält eine Chemikalie namens Diosgenin. Und das Besondere an diesem Stoff und was es in letzter Zeit ganz hype macht, ist seine Zusammensetzung ähnlich der dem menschlichen Hormon Progesteron. Diese Chemikalie kann im Labor zu verschiedenen Steroiden, wie Östrogen und Dehydroepiandrosteron (DHEA), verarbeitet werden. Die Wurzel und die Knolle der Pflanze dienen als Quelle für Diosgenin, das als "Extrakt", eine Flüssigkeit, die konzentriertes Diosgenin enthält, hergestellt wird.

Es gibt über 600 Arten von Yamswurzeln. Einige Arten werden speziell für Laboratorien angebaut, um sie für die Herstellung von Steroiden zu verwenden. Diese Arten sind im Allgemeinen aufgrund ihres bitteren Geschmacks nicht als direkte Nahrung geniessbar. Nur etwa 12 der 600 Arten gelten als essbar. Die bekannteste unter ihnen ist die Mexikanische Yamswurzel.

Die wilde Yamswurzel wird oft als "natürliche Alternative" zur Östrogentherapie angepriesen, so dass es für die Östrogenersatztherapie, vaginale Trockenheit bei älteren Frauen, PMS (prämenstruelles Syndrom), Menstruationskrämpfe, schwache Knochen (Osteoporose), Steigerung der Energie und des Sexualtriebs bei Männern und Frauen und die Brustvergrößerung verwendet wird. Die wilde Süßkartoffel scheint eine östrogenähnliche Aktivität zu haben, aber sie wird im Körper nicht wirklich in Östrogen umgewandelt. Dazu braucht es einen labortechnischen Eingriff.

Als gute Yamswurzel Erfahrung wird die wilde Knolle auch zur Behandlung einer Darmstörung namens Divertikulose, Gallenblasenschmerzen, rheumatische Arthritis und zur Steigerung der Energie verwendet.

Einige Frauen tragen wilde Yamswurzelcremes auf die Haut auf, um Wechseljahresbeschwerden und ihre Nebenwirkungen wie Hitzewallungen zu reduzieren.

Wichtig ist zu wissen, dass Yamswurzel-Präparate in Deutschland nur als Nahrungsergänzungsmittel und nicht als Medizin bzw. Medikamente zugelassen sind. Aus diesem Grund ist beispielsweise Yamscreme im deutschen Handel nur schwer zu bekommen.



Login

Benutzername:

Passwort:


Einstellungen



Artikel Bewertung

Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema :

die letzten 5 Artikel


Artikel-Archiv

fit und munter ist ein Angebot der LayerMedia, Inc. Mehr Infos zum Unternehmen finden Sie hier.
Wenn Sie an Werbung in fit und munter interessiert sind, so folgen Sie diesem Link
© 1996 - 20116 LayerMedia und deren Content-Lieferanten. Alle Rechte vorbehalten.