HauptMenu

icon_home.gif Startseite
newspaper.gif NewsEin- oder Ausklappen
tree-T.gif Artikel
tree-T.gif Themen
tree-T.gif Artikel Archiv
tree-L.gif Internet News
som_downloads.gif WellnessführerEin- oder Ausklappen
· Fitness & Bewegung
· Bäder & Thermen
· Behandlung & Beratung
· Ernährung
· Wellness-Berufe
· Beauty & Körperpflege
· Sauna
· Wellness-Produkte
· Wellness-Hersteller
· Solarien & Sonnenstudios
· Gesundheit
· Physiotherapie
· Aus- und Weiterbildung
· Reise und Hotel
· gesundes Schlafen
page_white_text.gif InhalteEin- oder Ausklappen
tree-T.gif Testberichte
tree-T.gif Bildergalerie
icon_community.gif CommunityEin- oder Ausklappen
tree-T.gif Benutzer Anmeldung
tree-T.gif Benutzeraccount
tree-L.gif Gästebuch
icon_poll.gif ServiceEin- oder Ausklappen
tree-T.gif Impressum
tree-T.gif FAQ
tree-T.gif Umfragen
tree-T.gif Feedback
tree-T.gif Uns empfehlen
Werbung

FAQs

· Downloads (6)
· UserPunkte (5)
· WebLinks (5)

Gesundheitswesen - Medizin: Deutsche lassen sich immeröfter impfen (FOTO)

Geschrieben am Donnerstag, 11. Juli 2019 von Administrator

ots schreibt "


Die Menschen in Deutschland lassen sich immer öfter gegen
Infektionskrankheiten impfen. Während im Gesamtjahr 2018 die Ausgaben
der Krankenkassen für Impfstoffe um 4,5 Prozent anstiegen (1,284 Mrd.
Euro), waren es im ersten Quartal 2019 bereits 13,7 Prozent (292 Mio.
Euro). Im Mai 2019 - dem letzten verfügbaren Monat - betrug der
Anstieg sogar 38,4 Prozent (137 Mio. Euro) gegenüber dem
Vorjahresmonat (bei zwei zusätzlichen Arbeitstagen). Das hat der
Deutsche Apothekerverband (DAV) unter Nutzung von aktuellen Zahlen
des Deutschen Arzneiprüfungsinstituts (DAPI) berechnet. Grund für den
Ausgabenanstieg ist vor allem der vermehrte Einsatz von Impfungen
gegen Humane Papillomaviren (HPV), Varicella Zoster (Gürtelrose) und
FSME (Frühsommer Meningoenzephalitis). So ist die früher nur für
Mädchen empfohlene HPV-Impfung nun auch für Jungen zwischen 9 und 14
Jahren ein Bestandteil des Leistungskatalogs der Krankenkassen. Die
Ständige Impfkommission (STIKO) hat zugleich die Impfung gegen
Gürtelrose für alle Personen ab 60 Jahren angeraten. Der Anstieg der
FSME-Impfungen dürfte auf die verstärkte öffentliche Wahrnehmung von
Zeckenpopulationen und Erkrankungszahlen im abgelaufenen Jahr 2018
zurückzuführen sein.

"Die Ferien- und Reisezeit ist eine gute Gelegenheit, den eigenen
Impfpass zu prüfen und alle Impflücken zu schließen", sagt Stefan
Fink, Apotheker aus Weimar (Thüringen) und Mitglied im
Geschäftsführenden Vorstand des Deutschen Apothekerverbandes (DAV).
"Gegen Tetanus oder Masern sollte natürlich jedermann geimpft sein.
Darüber hinaus gibt es je nach Alter, Saison oder Region weitere
Impfungen, die unbedingt empfehlenswert sind. Jeder Nah- und
Fernreisende sollte sich vorher informieren, welche Impfungen er
braucht, welche Gesundheitsrisiken bestehen und wie man sich dagegen
schützt." Südliche Bundesländer wie Sachsen, Thüringen, Bayern und
Baden-Württemberg seien traditionelle Verbreitungsgebiete der FSME,
doch sollten Reisende in Skandinavien oder im Baltikum nicht
vergessen, dass es auch in Nordeuropa infizierte Zecken gebe, so
Fink: "Auch die Reiseapotheke sollte individuell bestückt werden. Die
Apotheke um die Ecke kann dazu wertvolle Tipps geben." Bundesweit
bieten viele Apotheken eine reisepharmazeutische Beratung als
zusätzlichen Kundenservice an.

Weitere Informationen unter www.abda.de



Pressekontakt:
Dr. Reiner Kern, Pressesprecher, 030 40004-132, presse@abda.de

Christian Splett, Pressereferent, 030 40004-137, c.splett@abda.de

Original-Content von: ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände, übermittelt durch news aktuell



Login

Benutzername:

Passwort:


Einstellungen



Artikel Bewertung

Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema :

die letzten 5 Artikel


Artikel-Archiv

fit und munter ist ein Angebot der LayerMedia, Inc. Mehr Infos zum Unternehmen finden Sie hier.
Wenn Sie an Werbung in fit und munter interessiert sind, so folgen Sie diesem Link
© 1996 - 20116 LayerMedia und deren Content-Lieferanten. Alle Rechte vorbehalten.