HauptMenu

icon_home.gif Startseite
newspaper.gif NewsEin- oder Ausklappen
tree-T.gif Artikel
tree-T.gif Themen
tree-T.gif Artikel Archiv
tree-L.gif Internet News
som_downloads.gif WellnessführerEin- oder Ausklappen
· Fitness & Bewegung
· Bäder & Thermen
· Behandlung & Beratung
· Ernährung
· Wellness-Berufe
· Beauty & Körperpflege
· Sauna
· Wellness-Produkte
· Wellness-Hersteller
· Solarien & Sonnenstudios
· Gesundheit
· Physiotherapie
· Aus- und Weiterbildung
· Reise und Hotel
· gesundes Schlafen
page_white_text.gif InhalteEin- oder Ausklappen
tree-T.gif Testberichte
tree-T.gif Bildergalerie
icon_community.gif CommunityEin- oder Ausklappen
tree-T.gif Benutzer Anmeldung
tree-T.gif Benutzeraccount
tree-L.gif Gästebuch
icon_poll.gif ServiceEin- oder Ausklappen
tree-T.gif Impressum
tree-T.gif FAQ
tree-T.gif Umfragen
tree-T.gif Feedback
tree-T.gif Uns empfehlen
Werbung

FAQs

· Downloads (6)
· UserPunkte (5)
· WebLinks (5)

Gesundheitswesen - Medizin: Ende der Panik - Panikattacken adé

Geschrieben am Donnerstag, 14. Februar 2019 von Administrator

Connektar schreibt "I R E A will in "Ende der Panik" zeigen, wie man die Attacken abschütteln und an Lebensqualität gewinnen kann.

Panikattacken, wer sie schon einmal erlebt hat, weiß wie hilflos und ausgeliefert sich Betroffene fühlen. Oft treten die Attacken ohne psychischen Grund und mentalen Anlass auf. Auf ärztliche Hilfe kann man somit nicht bauen. An Fehldiagnosen und falschen "Behandlungs"-Ansätzen mangelt es ebenfalls nicht. Vergiftungen kann man sich laut I R E A beim Arzt schnell holen, sei es durch Impfungen, Zahnfüllmaterialien oder sonstige Behandlungen. Immerhin sind ärztliche Behandlungen statistisch gesehen als Todesursache Nr. 3 bekannt. Die Diagnose Vergiftung wird eher selten gestellt. Allerdings kann genau diese eine Ursache für Panikattacken sein. Um die Entgiftung darf man sich also zumeist selbst kümmern. Das fängt damit an, die passende Unterstützung zu finden, um die schädlichen Stoffe wieder loszuwerden, und geht damit weiter, das eigene Leben, Ernährungsverhalten etc. komplett umzustellen.

Für diesen Fall stellt I R E A mit "Ende der Panik" einen praxisnahen Leitfaden zur Selbstbefreiung von vergiftungsbedingten Panikattacken vor. Passende Ärzte, Heilpraktiker, Toxikologen, Ernährungsberater, Schamanen für jede Region kann das Buch "Ende der Panik" von I R E A nicht benennen, aber es kann die Schritte zur Selbstheilung, die eine Betroffene als hilfreich für ihre eigene Genesung erfahren hat, beschreiben. Wer unter unerklärlichen Panikattacken leidet und nach einem Ausweg sucht, der wird in dem Ratgeber "Ende der Panik" viele hilfreiche Informationen finden. Erfahren auch Sie in dem Praxisleitfaden, wie Sie die Attacken wieder abschütteln und an Lebensqualität gewinnen können!

"Ende der Panik" von I R E A ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-0670-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de




Login

Benutzername:

Passwort:


Einstellungen



Artikel Bewertung

Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema :

die letzten 5 Artikel


Artikel-Archiv

fit und munter ist ein Angebot der LayerMedia, Inc. Mehr Infos zum Unternehmen finden Sie hier.
Wenn Sie an Werbung in fit und munter interessiert sind, so folgen Sie diesem Link
© 1996 - 20116 LayerMedia und deren Content-Lieferanten. Alle Rechte vorbehalten.