HauptMenu

icon_home.gif Startseite
newspaper.gif NewsEin- oder Ausklappen
tree-T.gif Artikel
tree-T.gif Themen
tree-T.gif Artikel Archiv
tree-L.gif Internet News
som_downloads.gif WellnessführerEin- oder Ausklappen
· Fitness & Bewegung
· Bäder & Thermen
· Behandlung & Beratung
· Ernährung
· Wellness-Berufe
· Beauty & Körperpflege
· Sauna
· Wellness-Produkte
· Wellness-Hersteller
· Solarien & Sonnenstudios
· Gesundheit
· Physiotherapie
· Aus- und Weiterbildung
· Reise und Hotel
· gesundes Schlafen
page_white_text.gif InhalteEin- oder Ausklappen
tree-T.gif Testberichte
tree-T.gif Bildergalerie
icon_community.gif CommunityEin- oder Ausklappen
tree-T.gif Benutzer Anmeldung
tree-T.gif Benutzeraccount
tree-L.gif Gästebuch
icon_poll.gif ServiceEin- oder Ausklappen
tree-T.gif Impressum
tree-T.gif FAQ
tree-T.gif Umfragen
tree-T.gif Feedback
tree-T.gif Uns empfehlen
Werbung

FAQs

· Downloads (6)
· UserPunkte (5)
· WebLinks (5)

Gesundheitswesen - Medizin: Clever essen für zwei - Warum Magnesium in Schwangerschaft und Stillzeit so wichtig ist (AUDIO)

Geschrieben am Dienstag, 12. Februar 2019 von Administrator

ots schreibt "


Anmoderationsvorschlag:

Rohmilch, Sushi und Hackepeter stehen ganz klar auf dem Index,
wenn es um den Speiseplan von Schwangeren geht. Während dieser neun
Monate achten Frauen in der Regel noch genauer auf das, was sie
essen, als sonst schon. Mittlerweile ist auch belegt, dass sich der
Kalorienbedarf in der Schwangerschaft gar nicht wesentlich erhöht -
ganz anders sieht es da aber mit den Nährstoffen aus. Davon werden in
dieser aufregenden Zeit jede Menge benötigt und deshalb gilt für
Schwangere und stillende Mütter: Für zwei zu essen bedeutet nicht
mehr, sondern clever zu essen. Wie das geht, verrät Jessica Martin.

Sprecherin: Auf zwei Dinge sollten man in der Schwangerschaft vor
allem achten: Nicht viel mehr als 12 Kilo zuzunehmen - ...

O-Ton 1: (Prof. Jürgen Vormann, 15 Sek.): "...und das kann man am
besten vermeiden, wenn man sich vernünftig ernährt mit ausgewogener
Kost. Viel Obst, Gemüse, Milch - und Vollkornprodukte, wichtig sind
auch Fisch und Fleisch. Aber insgesamt natürlich auch nicht zu viel."
Sprecherin: Weiß der Ernährungswissenschaftler Professor Jürgen
Vormann. Er rät auch dazu, die Mineralstoff-Versorgung im Blick zu
behalten.

O-Ton 2 (Prof. Jürgen Vormann, 22 Sek.): "Da ist insbesondere das
Magnesium zu nennen, denn Schwangere haben einen erhöhten Verlust von
Magnesium über die Nieren - das wird mehr ausgeschieden - und wenn
dann ein Mangel entsteht, dann kann das im Extremfall sogar das
Risiko für Bluthochdruck steigern und in der Spätphase der
Schwangerschaft können dann sogar vorzeitige Wehen ausgelöst werden."

Sprecherin: So ein Magnesiummangel hat viele Gesichter.

O-Ton 3 (Prof. Jürgen Vormann, 13 Sek.): "Natürlich kennt man
Krämpfe, Verspannungen. Ein erstes Zeichen kann ein Augenlidzucken
sein, aber auch Schwindel oder Herzrasen, bis hin zur Verstopfung -
alles das kann mit einem Magnesiummangel zusammenhängen."

Sprecherin: Also gilt es vorzubeugen. Das geht zum Teil schon mal
über die Ernährung.

O-Ton 4 (Prof. Jürgen Vormann, 23 Sek.): "Magnesiumhaltige
Lebensmittel sind alle Vollkornprodukte, Sesam, Sonnenblumen-,
Kürbiskerne, Nüsse und so weiter. Aber wenn man ehrlich ist, ist es
sehr häufig so, dass der Bedarf für Magnesium über die Nahrung nur
schlecht gedeckt werden kann und da empfiehlt es sich dann doch,
Nahrungsergänzungsmittel zusätzlich einzunehmen."

Sprecherin: Und gerade für Schwangere empfiehlt sich da eine
Magnesium-Verbindung, die es in sich hat.

O-Ton 5 (Prof. Jürgen Vormann, 27 Sek.): "Sicherlich ist das
Magnesium-Citrat eine sehr gute Verbindung, denn das ist genau das,
was auch in Lebensmitteln enthalten ist. Ein gutes Präparat ist dort
das Magnesium Diasporal 400 Extra, das ist ein hochdosiertes
Trinkgranulat und wir konnten zeigen, dass mit Magnesium Diasporal
bei Schwangeren, die ein erhöhtes Risiko hatten, einen Bluthochdruck
zu entwickeln, dieses Risiko ganz erheblich reduziert werden konnte."

Abmoderationsvorschlag:

Das ging Ihnen jetzt alles ein bisschen zu schnell und Sie möchten
sich noch mal in Ruhe über ausgewogene Ernährung und alle nötigen
Nährstoffe in Schwangerschaft und Stillzeit informieren? Mehr Infos
finden Sie natürlich auch im Internet, zum Beispiel unter
diasporal.de.



Pressekontakt:
WEDOpress GmbH
Angelika Lemp
Sossenheimer Weg 50
65824 Schwalbach
Tel.: 06196-9519968
Angelika.lemp@wedopress.de

Original-Content von: Protina Pharmazeutische GmbH, übermittelt durch news aktuell



Login

Benutzername:

Passwort:


Einstellungen



Artikel Bewertung

Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema :

die letzten 5 Artikel


Artikel-Archiv

fit und munter ist ein Angebot der LayerMedia, Inc. Mehr Infos zum Unternehmen finden Sie hier.
Wenn Sie an Werbung in fit und munter interessiert sind, so folgen Sie diesem Link
© 1996 - 20116 LayerMedia und deren Content-Lieferanten. Alle Rechte vorbehalten.