HauptMenu

icon_home.gif Startseite
newspaper.gif NewsEin- oder Ausklappen
tree-T.gif Artikel
tree-T.gif Themen
tree-T.gif Artikel Archiv
tree-L.gif Internet News
som_downloads.gif WellnessführerEin- oder Ausklappen
· Fitness & Bewegung
· Bäder & Thermen
· Behandlung & Beratung
· Ernährung
· Wellness-Berufe
· Beauty & Körperpflege
· Sauna
· Wellness-Produkte
· Wellness-Hersteller
· Solarien & Sonnenstudios
· Gesundheit
· Physiotherapie
· Aus- und Weiterbildung
· Reise und Hotel
· gesundes Schlafen
page_white_text.gif InhalteEin- oder Ausklappen
tree-T.gif Testberichte
tree-T.gif Bildergalerie
icon_community.gif CommunityEin- oder Ausklappen
tree-T.gif Benutzer Anmeldung
tree-T.gif Benutzeraccount
tree-L.gif Gästebuch
icon_poll.gif ServiceEin- oder Ausklappen
tree-T.gif Impressum
tree-T.gif FAQ
tree-T.gif Umfragen
tree-T.gif Feedback
tree-T.gif Uns empfehlen
Werbung

FAQs

· Downloads (6)
· UserPunkte (5)
· WebLinks (5)

Gesundheitswesen - Medizin: German Aesthetics: Fett weg in der Mittagspause? Geht das?

Geschrieben am Mittwoch, 17. Januar 2018 von Administrator

Adenion schreibt "Dr. Hubatsch beantwortet Fragen zur SculpSure®-Behandlung

Was ist SculpSure®?

Dr. Hubatsch: SculpSure® ist die erste hyperthermische Laserbehandlung mit FDA-Zulassung (US Food and Drug Administration). Die Behörde wendet weltweit das strengste Zulassungsverfahren für Medikamente und Medizingeräte an. Der sogenannte Fett-weg-Laser dient zur nichtinvasiven Fettreduzierung und Körperformung, also ohne OP.

Das Schöne an der SculpSure®-Behandlung: Sie dauert nur 25 Minuten und kann bis zu 24 % der Fettzellen reduzieren. Direkt danach kann man wieder seinem gewohnten Alltag nachgehen - es ist also eine Behandlung für zwischendurch oder in der Mittagspause.



Wer ist für eine Behandlung geeignet?

Dr. Hubatsch: Wenn Sie sich an hartnäckigen Fettpolstern stören, die trotz Sport und bewusster Ernährung einfach nicht verschwinden wollen, und wenn Ihr Body-Mass-Index (BMI) nicht größer als 30 ist, kann die SculpSure®-Behandlung Sie unterstützen. Gerade für Menschen, die eine OP wie etwa eine klassische Fettabsaugung aufgrund von Risiken und Kosten scheuen, kann die SculpSure®-Behandlung eine gute Alternative sein.



Welche Problemzonen lassen sich behandeln?

Dr. Hubatsch: Abgesehen von wenigen Ausnahmen wie zum Beispiel der Brustdrüse können im Grunde alle störenden Fettpolster behandelt werden. Besonders geeignet ist SculpSure® für die typischen Problemzonen wie die Bauchregion, die sogenannten "Love-Handles" an den Flanken, Speckrollen am Rücken, die Innen- bzw. Außenseiten der Oberschenkel oder die Oberarme. Auch das Doppelkinn lässt sich mit SculpSure® behandeln.



Wie viele Behandlungssitzungen brauche ich?

Dr. Hubatsch: Im Normalfall sind die Patienten schon nach den ersten ein, zwei Behandlungen zufrieden. Je nach Wunsch und Vorstellung können aber auch weitere Sitzungen folgen. In einem persönlichen Beratungsgespräch klären wir gerne gemeinsam diese Frage und erstellen einen Behandlungsplan.



Wann sehe ich erste Ergebnisse?

Dr. Hubatsch: Bereits nach sechs Wochen erkennen die meisten Patienten den ersten Unterschied wie etwa flachere Konturen. Nach 12 Wochen ist der Abbau der Fettzellen über das Lymphsystem abgeschlossen und das endgültige Ergebnis erkennbar. Möchte man das Ergebnis weiter verbessern, kann nach vier bis sechs Wochen die gleiche Körperzone nachbehandelt werden.

Einmal zerstörte Fettzellen können nicht nachwachsen. Aber ungesunde Ernährung und der Verzicht auf Sport können die Fettzellen in anderen Körperregionen anwachsen lassen. Daher rate ich zu einer gesunden, ausgewogenen Ernährungsweise sowie einem regelmäßigen Sportprogramm.



Ist die Behandlung schmerzhaft?

Dr. Hubatsch: Aufgrund der abgestimmten Kombination von Laserlicht und Kühlung ist lediglich ein wellenartiger Wechsel von Wärme und Kälte zu spüren. Sie brauchen keine örtliche Betäubung oder Narkose. Die meisten Patienten spüren während der Behandlung zeitweise ein leicht prickelndes, kribbelndes Gefühl. Diese Empfindungen werden als nicht schmerzhaft beschrieben und sind leicht zu ertragen. Da wir aber auch wissen, dass das, was wir über die Haut spüren, von Patient zu Patient unterschiedlich ist, können wir die Behandlungsintensität individuell auf Sie einstellen.



Wie funktioniert der Laser?

Dr. Hubatsch: Der SculpSure®-Diodenlaser gibt speziell auf das Fettgewebe abgestimmte Laserenergie ab, die durch die Haut zu den Fettzellen durchdringen kann. Das Gewebe wird dabei auf 42 bis 47 Grad Celsius erwärmt, wodurch bis zu 24 % der Fettzellen reduziert werden können. Eine Kontaktkühlung durch die Applikatoren sorgt dafür, dass die Behandlung schmerzarm verläuft.

Gleichzeitig kann die Wärmeenergie des SculpSure®-Lasers auch die Kollagen- und Elastin-Produktion anregen: Der behandelte Bereich kann schlanker, fester und straffer wirken.



Gerne beraten wir Sie in unserer Praxis zu den Möglichkeiten der SculpSure®-Behandlungen hartnäckige Fettpolster zu reduzieren. Vereinbaren sie gerne ein unverbindliches Beratungsgespräch unter 06102 / 799 77 84 oder per Mail an contact@german-aesthetics.de.


Login

Benutzername:

Passwort:


Einstellungen



Artikel Bewertung

Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema :

die letzten 5 Artikel


Artikel-Archiv

fit und munter ist ein Angebot der LayerMedia, Inc. Mehr Infos zum Unternehmen finden Sie hier.
Wenn Sie an Werbung in fit und munter interessiert sind, so folgen Sie diesem Link
© 1996 - 20116 LayerMedia und deren Content-Lieferanten. Alle Rechte vorbehalten.