HauptMenu

icon_home.gif Startseite
newspaper.gif NewsEin- oder Ausklappen
tree-T.gif Artikel
tree-T.gif Themen
tree-T.gif Artikel Archiv
tree-L.gif Internet News
som_downloads.gif WellnessführerEin- oder Ausklappen
· Fitness & Bewegung
· Bäder & Thermen
· Behandlung & Beratung
· Ernährung
· Wellness-Berufe
· Beauty & Körperpflege
· Sauna
· Wellness-Produkte
· Wellness-Hersteller
· Solarien & Sonnenstudios
· Gesundheit
· Physiotherapie
· Aus- und Weiterbildung
· Reise und Hotel
· gesundes Schlafen
page_white_text.gif InhalteEin- oder Ausklappen
tree-T.gif Testberichte
tree-T.gif Bildergalerie
icon_community.gif CommunityEin- oder Ausklappen
tree-T.gif Benutzer Anmeldung
tree-T.gif Benutzeraccount
tree-L.gif Gästebuch
icon_poll.gif ServiceEin- oder Ausklappen
tree-T.gif Impressum
tree-T.gif FAQ
tree-T.gif Umfragen
tree-T.gif Feedback
tree-T.gif Uns empfehlen
Werbung

FAQs

· Downloads (6)
· UserPunkte (5)
· WebLinks (5)

Gesundheitswesen - Medizin: Autodidakt aktiviert seine Selbstheilungskräfte gegen Krebs - Wie sich der Körper selbst heilen kann!

Geschrieben am Freitag, 12. Januar 2018 von Administrator

Connektar schreibt "Er praktizierte Cherry-picking aus der Schulmedizin, erlernte neue Verhaltensmuster, visualisierte seine Zukunft mit Affirmationen, wählte eine absolute Entgiftung und aktivierte seinen inneren Arzt.

Buch-Neuerscheinung: »Ich besiegte meinen Krebs. Sie können das auch!« handelt von einer Heilung ohne Chemotherapie.

Die Autorin Inas Mariam al Naqib will den Lesern den Weg der Selbstheilung von Michael nahebringen.

Michael stellt in "Ich besiegte meinen Krebs. Sie können das auch!" seinen Heilungsweg von einer tödlichen Diagnose Krebs vor. Für Michael war sofort nach der Diagnose Krebs klar, dass er nicht zu den 97,7% gehören wollte, die gem. einer repräsentativen Studie von 228.000 Krebspatienten nach einer Chemotherapie sterben. Ein guter Freund von Michael, der eine Chemotherapie vor seinem Tod qualvoll erleben musste, gab ihm einen freundschaftlichen Rat, bevor er starb: »Michael, sofern du einmal in meine Situation kommen solltest, verweigere die Chemotherapie. Das Zeug vergiftet und tötet dich. Ich merke es an meinem eigenen Körper. Es ist pures Gift!« Ab dem Zeitpunkt seiner Erkrankung beschäftigte sich Michael nur noch mit seinem Krebs. Er analysierte seine Krankheit mit den unterschiedlichsten Management- und Entwicklertools, um eine valide Einschätzung der Gesamtsituation mit allen Risiken, Schwächen, Stärken und Chancen zu erhalten. Daraus entwickelte er eine erfolgreiche Strategie und Zukunftsperspektive. Vom ersten Tag an formuliert Michael: »Ich werde ein schönes neues Leben ohne Krebs führen.« Er entwickelte ein 5-Säulenprogramm, um sich zu heilen. Er wendete Cherry-picking aus der Schulmedizin an, erlernte andere Verhaltensmuster, visualisierte seine neue Zukunft mit Affirmationen, wählte eine absolute Entgiftung seines Körpers, stellte seine Ernährung und Getränke um, stärkte seine Selbstheilungskräfte mit Meditation und bat seinen inneren Arzt um Hilfe.

Der Erfolg gibt ihm recht. Lesen Sie selbst! »Qui sanat vincit - Wer heilt, hat recht!«
Michael konnte erfolgreich seinen Krebs besiegen.

Die Leser erfahren in »Ich besiegte meinen Krebs. Sie können das auch!« von Inas Mariam Al Naqib, wie sich Michael mit seinem 5-Säulenprogramm selbst geheilt hat. Michael beschreibt seinen Heilungsweg in seinem aufschlussreichen Buch. Er zeigt einen Weg von der tödlichen Diagnose bis zur kompletten Heilung. Michael verspricht seinen Lesern nicht, dass sie die gleiche Heilung erfahren werden. Er möchte mit seinen Beispielen Mut machen und zeigen, dass eine Heilung mit alternativen Heilmethoden möglich ist.

Hier probelesen?:

Rezensionsexemplarservice
BoD unterstützt uns bei unserer Buchvermarktung und Pressearbeit mit dem Versand kostenloser Rezensionsexemplare an Journalisten und reichweitenstarke Literaturblogger.
Es genügt ein kurzes E-Mail-Anschreiben des Redakteurs oder Bloggers mit Angabe des Mediums bzw. Blogs sowie dem gewünschten Titel und der Versandadresse an presse@bod.de. BoD versendet dann umgehend das gedruckte Gratisexemplar des Buchs.
Aufgrund der großen Nachfrage kann BoD leider nicht alle Rezensionsanfragen von Bloggern erfüllen. Für Blogs gelten daher folgende Voraussetzungen:
Der Blog weist 1.000 Besucher pro Monat oder mehr auf.
Auf dem Blog erscheint mindestens ein Artikel pro Woche.
Die Buchbesprechungen umfassen mindestens 300 Worte und geben die Meinung des Bloggers wieder.

Journalisten fügen dem Anschreiben bitte eine Kopie des Presseausweises bei.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es hier.






Login

Benutzername:

Passwort:


Einstellungen



Artikel Bewertung

Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema :

die letzten 5 Artikel


Artikel-Archiv

fit und munter ist ein Angebot der LayerMedia, Inc. Mehr Infos zum Unternehmen finden Sie hier.
Wenn Sie an Werbung in fit und munter interessiert sind, so folgen Sie diesem Link
© 1996 - 20116 LayerMedia und deren Content-Lieferanten. Alle Rechte vorbehalten.