HauptMenu

icon_home.gif Startseite
newspaper.gif NewsEin- oder Ausklappen
tree-T.gif Artikel
tree-T.gif Themen
tree-T.gif Artikel Archiv
tree-L.gif Internet News
som_downloads.gif WellnessführerEin- oder Ausklappen
· Fitness & Bewegung
· Bäder & Thermen
· Behandlung & Beratung
· Ernährung
· Wellness-Berufe
· Beauty & Körperpflege
· Sauna
· Wellness-Produkte
· Wellness-Hersteller
· Solarien & Sonnenstudios
· Gesundheit
· Physiotherapie
· Aus- und Weiterbildung
· Reise und Hotel
· gesundes Schlafen
page_white_text.gif InhalteEin- oder Ausklappen
tree-T.gif Testberichte
tree-T.gif Bildergalerie
icon_community.gif CommunityEin- oder Ausklappen
tree-T.gif Benutzer Anmeldung
tree-T.gif Benutzeraccount
tree-L.gif Gästebuch
icon_poll.gif ServiceEin- oder Ausklappen
tree-T.gif Impressum
tree-T.gif FAQ
tree-T.gif Umfragen
tree-T.gif Feedback
tree-T.gif Uns empfehlen
Werbung

FAQs

· Downloads (6)
· UserPunkte (5)
· WebLinks (5)

Gesundheitswesen - Medizin: Sport und Inkontinenz

Geschrieben am Montag, 20. März 2017 von Administrator

Connektar schreibt "Sport kann dazu beitragen, das Leben zu verlängern, kann Krankheiten vorbeugen und beim Heilungsprozess helfen. Die aktive Bewegung kann dabei wie eine Arznei ihre volle Wirkung entfalten.

Unterschiedliche Gründe können für eine Inkontinenz zugrunde liegen. Nach wie vor wird ungern über diese Krankheit gesprochen, die über Vorerkrankungen wie beispielsweise nach einer Operation oder altersbedingt auftreten kann. Bei Frauen kann sich eine Inkontinenz während der Schwangerschaft oder nach der Geburt einstellen. Sportarten wie Reiten oder Fahrradfahren sind für die Stärkung des Beckenbodens geeignet. In den Gangarten Trab und Galopp wird der Beckenboden der Betroffenen speziell gefordert. Auf dem Fahrrad ist die Auswirkung auf die Muskulatur des Beckenbodens umso besser, je stärker man das Rad bewegt. Das ständige und abwechselnde Anspannen und Halten des Beckenbodenmuskels trainiert den Blasenschließmuskel.
Über den Umgang mit Sport bei Inkontinenz informiert der medizinische Fachhandel Würger in Bochum.

Hygiene bietet Sicherheit

Es gibt Inkontinenzprodukte für die differenzierten Formen und Ausprägungen von Inkontinenz. Bei einer einfachen Blaseninkontinenz helfen meist kleine Einlagen. Sie verfügen über einen Indikator, der den Einlagenwechsel ankündigt. Für schwerere Inkontinenzformen existieren spezielle Einlagen mit einer größeren und stärkeren Auffangfläche sowie Fixierhosen, die die Einlagen halten. Für Menschen mit Inkontinenz sind innovative Hilfsmittel zur Hygiene ein Glücksfall, denn sie ermöglichen ein fast normales Leben. Der Einsatz von Produkten der modernen Inkontinenzhygiene sorgt dafür, dass Wäsche und Bettwäsche geschützt werden. Für die Kostenerstattung für Hygieneartikel ist die Krankenkasse Ansprechpartner.

Fachinformationen zum Thema Hygiene bei Inkontinenz stellt das Sanitätshaus Würger aus Bochum seinen Kunden gerne zur Verfügung.



Login

Benutzername:

Passwort:


Einstellungen



Artikel Bewertung

Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema :

die letzten 5 Artikel


Artikel-Archiv

fit und munter ist ein Angebot der LayerMedia, Inc. Mehr Infos zum Unternehmen finden Sie hier.
Wenn Sie an Werbung in fit und munter interessiert sind, so folgen Sie diesem Link
© 1996 - 20116 LayerMedia und deren Content-Lieferanten. Alle Rechte vorbehalten.